"Tag des offenen Bienenstocks"

Am 27. Mai 2018 öffnete die Stadtimkerei ihre Pforten. Bei prächtigem Wetter bekamen die Besucher Einblicke in die Imkerei und das Leben der Bienen.

Herzlichen Dank den vielen Besucherinnen und Besuchern, die mit uns den Nachmittag verbracht haben. 

Nachfolgend ein Stimmungsbild, aus Datenschutzgründen werden Gäste nicht gezeigt.

Musikalisch wurde das Bienenfest von der Musikgruppe Meetin' Moa begleitet - ein Highlight des Tages!

 

 

 

                         „So schmeckt Österreich“

 

 

Im aktuellen Buch „So schmeckt Österreich“ von Frau Rasbortschan findet Ihr mich „Der cremige Salzburger Stadthonig – Ein süßer Gruß glücklicher Stadtbienen“ auf Seite 102.

 

Jetzt gibt es auch einen schönen Blog über die kulinarischen Besonderheiten aus der Genussregion Österreichs. Dieser Food-Blog richtet sich an Alle, die gerne, gut, abwechslungsreich, (meist) gesund, hochwertig und (meist) nachhaltig essen und trinken wollen.

 

Sehr, sehr schön! Empfehle ich gerne weiter!

 

http://www.rasbortschan.at/so-schmeckt-oesterreich-blog.htm

 

 

 

 

 

Bei herrlichem Wetter wurde auch dieses Jahr wieder "kräftig" gefeiert.

Neben interessanten Informationen und Einblicken in das Leben der Honigbienen gab es frisches Brot aus dem Lehmofen, gebacken von syrischen Flüchtlingen.

 

 

Stadtimkerei Greimel - biozertifiziert!

 

Die Stadtimkerei Greimel ist seit 2.6.2014 biozertifiziert und erfüllt damit die Qualitätsstandards einer artgerechten Beinenhaltung.

 

            Zertifikatsnummer BIOS-01257-B

 

 


Honigprämierung 2015



IM Gerald Lindner        Dr. Karoline V. Greimel      IM Johann Gruscher

   (Honigreferent)                    (Stadtimkerin)                    (Präsident des ÖIB)

Auch bei der diesjährigen Salzburger Honigprämierung wurden Honige der Stadtimkerei wieder mit zwei Medaillen ausgezeichnet:


- Silber für den Wanderhonig

- Silber für den Stadthonig von den Bienenvölkern des Museum der

  Moderne am Mönchsberg (MdM)

http://178.189.13.196/ACM/faces/form/portal/login/home_portallogin.xhtml

Honigprämierung 2012

LR Sepp Eisl, Dr. Karoline Greimel, Ing. Sepp Niklas
LR Sepp Eisl, Dr. Karoline Greimel, Ing. Sepp Niklas

 

 

Bei der Salzburger Honigprämierung 2012 erhielt

die Stadtimkerei Greimel zwei Medaillen:

 

- Gold für den Salzburger Blütencremehonig

- Bronze für den Salzburger Stadthonig

Tag des offenen Beinenstocks 2014

Beim Honigschleudern
Beim Honigschleudern

 

Am 25. Mai 2014 fand der

"Tag des offenen Bienenstocks" statt.

 

Am Vormittag (10 Uhr) wurde im Mirabellgarten der erste Hochzeitshonig geerntet.

 

Von 13 - 17 Uhr ging es in der Stadtimkerei (Glangasse 9) weiter mit:

Vorträgen und Poster zum Leben und Sterben der Bienen.  

 

 

 

 

 

Weiter Programmpunkte:

> Honigschleudern

> Honigverkostung

> Sensoriktraining

> Königinnen "krönen"

> Drohnen rösten

> Stockwindeldiagnostik

> Fluglochbeobachtung

> Propoliscreme herstellen

> Bienenwohnungen bauen

> Wildbienen bestimmen

> Bienenweiden anlegen etc.

 

Auch in diesem Jahr wurde die Stadtimkerei wieder zahlreich besucht.

Tag des offenen Bienenstocks 2013

Dr. Greimel mit Bürgermeister Schaden und Frau Jianzhen
Dr. Greimel mit Bürgermeister Schaden und Frau Jianzhen

Am 26. Mai veranstaltete Frau Dr. Karoline Greimel in ihrer Stadtimkerei, in der Glangasse im Stadtteil Maxglan, den Tag des offenen Bienenstockes. Der Einladung folgten über 400 Personen. Frau Dr. Greimel durfte auch Herrn Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und seine Frau, die der Einladung trotz schlechten Wetters gerne folgte, begrüßen. Dr. Greimel mit Bürgermeister Schaden Die Veranstaltung war sehr gut organisiert, sodass die Besucher auch bei diesem Wetter alle Stationen gut erreichen konnten. Der Weg führte vom Bienenstand durch den Garten mit Bienenweide zu den Schautafeln über das Leben im Bienenvolk, zur offenen Bienenbeute, weiter zur Honigverkostung und in den Schleuderraum. Alle Stationen waren mit Bienenexperten besetzt, die bei Fragen über die Bienen und die Imkerei im Allgemeinen immer eine Auskunft geben konnten. An diesem Tag konnten wieder viele Besucher jeden Alters Einblick in die Imkerei gewinnen, sie konnten sich über die geernteten Produkte informieren und Kostproben nehmen. Manche Besucher waren so begeistert, dass sie mit dem Gedanken nach Hause gingen, selbst eine kleine Imkerei aufzubauen. Als Obmann der Imkerortsgruppe Maxglan, danke ich Frau Dr. Greimel, für das organisieren und das tolle Gelingen der Veranstaltung. Mein Dank gilt auch den Bienenexperten, die die Besucher an den Stationen mit ihren Fachkenntnissen betreuten.

Ein Bericht von Sebastian Hauer, Obmann der Imker-Ortsgruppe Maxglan

In: Biene Aktuell, Ausgabe 9, September 2013